Mitglieder des Seminars nach Forschungsgebieten

Die Mitglieder des Seminars forschen in verschiedenen Arbeitsgebieten. Hier finden Sie eine Übersicht der derzeitigen Forschungsgebiete.

Kulturwissenschaft

Das Sinologische Seminar in Göttingen deckt ein breites Spektrum geisteswissenschaftlicher Gebiete ab. In Forschung und Lehre strahlen diese auf akademische Fächer wie die Geschichtswissenschaften, die Philosophie und die Religionswissenschaften aus. Der zeitliche Schwerpunkt liegt auf dem Modernen China, vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Sprachlehre

Die Sprachlehre wird am Seminar durch festangestellte Mitarbeiter und externen muttersprachlichen Dozenten betreut. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Sprachlehre.

Sozialwissenschaft

Sozialwissenschaftlich angelegte Perspektiven genießen einen hohen Stellenwert am Sinologischen Seminar Göttingen. Unter anderem kommt Themen aus der Soziologie, den Wirtschaftswissenschaften, den Politikwissenschaften und der Urbanisierungsforschung eine wichtige Rolle zu, und zwar sowohl in der Forschung als auch in der Lehre.

Sprachwissenschaft & Fachdidaktik

Am Ostasiatischen Seminar werden im Rahmen eines Master of Education Lehrer für das Schulfach Chinesisch (+Zweitfach) ausgebildet. Ein Lehr- und Forschungsgebiet der Göttinger Sinologie sind daher Themen der Sprachwissenschaft und Fachdidaktik im Kontext des Schulfachs Chinesisch.

Veranstaltungen

Mi 05

Sommerschule zu empirischen Forschungsmethoden in der chinesischen Sprachwissenschaft und Fachdidaktik

05. Sep. - 08. Sep.
Heyne-Haus der Georg-August-Universität Göttingen