Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Januar 2019

FÄLLT AUS: Nicolas Standaert (University of Leuven (Belgium)): „AN INTERCULTURAL COMMUNICATION CIRCUIT OF BOOKS BETWEEN CHINA AND EUROPE IN THE SEVENTEENTH AND EIGHTEENTH CENTURIES: THE ESTABLISHMENT OF IN-BETWEEN TEXTUAL COMMUNITIES“

18. Jan., 12:00 - 14:00
Kulturwissenschaftliches Zentrum, KWZ 0.606,
Heinrich-Düker-Weg 14
37073 Göttingen

Abstract: A unique characteristic of the cultural contacts between China and Europe is the intercultural circuit of books: European books travelling to China and in return Chinese books travelling to Europe. A special feature was that a large number of intercultural books were translated and published into Chinese and others into European languages. What shape did this communication circuit take? What are the characteristics of the intercultural books produced through this interaction? What kind of community took shape in the…

Mehr erfahren »

Informations- und Diskussionsveranstaltung: „Arbeitskämpfe und die Verfolgung studentischer AktivistInnen in China“

22. Jan., 18:00 - 20:00
Oeconomicum. OEC 0.211,
Platz der Göttinger Sieben 7
Göttingen

Mit: Michael Ma (SACOM, Students and Scholars Against Corporate Misbehaviour, Hongkong), Peter Birke und Daniel Fuchs (Georg-August-Universität Göttingen). Moderation: Katja Pessl (CeMEAS) Die Zahl der Streiks und Proteste in Chinas Weltmarktfabriken ist im vergangenen Jahrzehnt rasant angestiegen. Alleine zwischen 2015 und 2017 ereigneten sich mehr als 6.500 Arbeitskämpfe. Zugleich haben sich mit der Machtübernahme von Xi Jinping im Jahr 2012 auch die staatlichen Repressionsmaßnahmen verschärft. Jüngst sorgte der Fall des Arbeitskampfes bei Jasic Technology Co. Ltd. in Shenzhen, Südchina, für…

Mehr erfahren »

Berufsinformationstag

24. Jan., 12:00 - 18:00

Die Seminare für Arabistik/ Islamwissenschaft, Iranstik, Turkologie und das Ostasiatische Seminar laden ein zum BerufsInformationsTag. Nähere Informationen zum Programm erhalten Sie hier.

Mehr erfahren »

4. Nacht des Wissens: Katja Pessl (CeMEAS) & Daniel Fuchs (Ostasiatisches Seminar): „Sprachsalat und Fettnäpfchen: Chinesisch für Kinder und Erwachsene“

Die Veranstaltung bietet eine humorvolle Einführung in Grundkenntnisse der chinesischen Sprache. Sie erlernen Grundstrukturen chinesischer Schriftzeichen und werden in die Herausforderungen der Übersetzung aus dem / in das Chinesische eingeführt. Zudem erwerben sie die Fähigkeit, ihren eigenen Namen am Ende der Veranstaltung in Form von chinesischen Schriftzeichen zu schreiben. Die Anzahl der Teilnehmer für diesen Programmpunkt ist limitiert, melden Sie sich bitte an. Diese Veranstaltung is Teil der 4. Nacht des Wissens in Göttingen am Samstag, den 26. Januar 2019…

Mehr erfahren »

4. Nacht des Wissens: Wang Yan & Christoph Zimmer (Ostasiatisches Seminar): „Chinesisch verstehen – China verstehen?“

26. Jan., 20:00 - 21:00
Zentrales Hörsaalgebäude, ZHG 003,
Platz der Göttinger Sieben 5
37073 Göttingen

Zhèng dà guāng míng: 1706 steht Charles Maigrot vor dem chinesischen Kaiser. Als er aufgefordert wird, einige Schriftzeichen zu erläutern, versagt er kläglich. Kurz darauf werden die Missionare des Landes verwiesen. Legitimiert sprachliche Kompetenz kulturelle Expertise? Welche Bedeutung haben Sprache und Schrift zum Verständnis Chinas gestern und heute? Können wir China ohne Chinesisch verstehen? Diese Veranstaltung is Teil der 4. Nacht des Wissens in Göttingen am Samstag, den 26. Januar 2019 von 17 bis 24 Uhr. Der Eintritt zu allen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren